Hoch die Hände, Wochenende!
Wie bereits in meinem Beitrag zur gewaltfreien Kommunikation erläutert, ist es mir sehr wichtig, dass meine Kinder sich gehört fühlen und ihre Wünsche und Meinungen von uns umgesetzt werden. Es fand sich an diesem Wochenende eine kurze Zeitspanne, bei der unsere Kleine auf einem Kinder-Geburtstag war und wir zu dritt den Nachmittag für uns hatten. Wir haben die Zeit genutzt und das begehrte Spiel “Just One” gespielt und für dich auf Herz und Nieren getestet. Die Hinweise “Adventssonntage”, “Familie”, “Zeit”, “Spaß” sprechen für einen unglaublich witzigen Spiele-Nachmittag und den möchte ich dir natürlich nicht vorenthalten.


Falls du dir das spiel vorab schon anschauen magst

Just One

Das Spiel des Jahres 2019: Das kooperative Party- und Familienspiel eignet sich ideal für witzige Spiele-Abende. Mit den recht kurzen Runden steht dem spaßigen Spielverlauf nichts im Weg.

16,49 €
Mehr Infos

Just One – Spielmaterial, Motivation und Spaß

Freudestrahlend nahm mein Sohn dem Paketzusteller das kleine Paket ab, sagte freundlich “auf Wiedersehen” und hüpfte die Treppen hoch um mir zu zeigen was er in den Händen hielt. Es war die “Just One”-Lieferung.
Wir hoben den Spielboxdeckel ab und fanden folgende Utensilien im Inneren:

  • 110 Spielkarten (Vorderseite Logo, Rückseite jeweils mit 5 Begriffen bedruckt)
  • 7 Whiteboard Stifte in unterschiedlichen Farben
  • 7 abwischbare kleine Tafeln
  • 1 Spielanleitung

Die Spielanleitung ist in vier simple Phasen strukturiert und ermöglicht es einem so eine Proberunde zu durchlaufen, während man parallel die einzelnen Schritte liest und spielt.

Just One – 1 Mal im Schnelldurchlauf

Schritt 1: Wortwahl Gestartet wird das Spiel indem man die 110 Spielkarten ordentlich durchmischt und 13 Karten anschließend verdeckt in die Tischmitte legt.
Nun legt man gemeinsam fest, wer zuerst der “Ratende” sein möchte. Der ausgewählte Spieler zieht eine Karte und steckt sie verdeckt und ohne sie anzusehen vor sich in das Täfelchen.
Nun nennt er eine Zahl zwischen 1 und 5, die dann jeweils für den Begriff auf der Karte steht. Die Zahl repräsentiert den Begriff der jeweiligen Runde. Sagt er in diesem Fall “4”, so meinen wir den “Käse”.

Schritt 2: Hinweise notieren Spielt man zu dritt so erhält jeder Hinweisgeber 2 Täfelchen, bei Plus 3 Spielern spielt jeder Hinweisgeber mit einer Tafel. Auf diese Tafeln werden nun Hinweise zum Begriff der Runde notiert. Die Spieler dürfen sich NICHT austauschen.

VERBOTEN: Hinweise (z.B. Baum) wie Übersetzungen (Trees), Pluralbildungen ( Bäume) oder Wörter mit einem ähnlichen Wortstamm (Traum) sind ungültig und werden aus der Runde aussortiert.

Welche Hinweise notieren die anderen Teammitglieder wohl?

Schritt 3: Hinweise vergleichen Haben alle ihre Begriffe notiert, wird nun verglichen. Sollte ein Begriff mehr als ein Mal vorkommen, so wird er inkl. der Dopplung entfernt. Stellen wir uns mal vor, dass wir 3 Täfelchen zur Verfügung haben.

Das Wort welches wir suchen ist “Schuh”. Die drei Begriffe “Fußbekleidung”, “Fußbekleidung” und “Sohle” sind nun gefallen. Entsprechend der Dopplung-Regelung bleibt nur noch ein Hinweis übrig, der auch nicht so eindeutig ist, dass man das gesuchte Wort erraten könnte.
Bei der Wahl der Hinweise war es mir z.B. wichtig zu raten was die anderen wohl aufschrieben würden, um Dopplungen möglichst zu vermeiden.
Der Ratende sollte die Augen schließen – hab’ ich gemacht:-)

Schritt 4: Der Rateversuch “Löcher”, “Stinkt”, “Aufschnitt” und “Maus” – na, was könnte das sein? Der Ratende hat nun mehrere Möglichkeiten:

  • Raten und der Rateversuch ist geglückt: Dann bekommt man einen Punkt und legt die Karte auf den Plusstapel.
  • Raten und der Rateversuch ist gescheitert: Dann bekommt man einen Minuspunkt und einen weiteren (in Form einer weiteren Karte) Minuspunkt.
  • Alternativ darf der ratende Spieler passen und erhält zwar keinen Pluspunkt, aber auch nur einen Minuspunkt.

Man hat im 4. Spiel-Schritt auch wieder Just One Chance den Begriff zu erraten. In diesem Fall ist das gesuchte Wort der Käse.

Das Familienspiel verlangt Geschick, Konzentration und Aufmerksamkeit

Das Spiel des Jahres 2019 Just One ist für Spieler ab 8 Jahren geeignet, denn man muss Schreiben und Lesen können. Manche Kinder können aber auch mit 6 oder 7 schon lesen, warum setzt REPOS Production also die Altersbegrenzung auf 8+? Ich habe mal nachgeforscht und bei baby-und-familie.de folgendes gefunden:

Aufmerksamkeit: Es heißt, dass sich fünf- bis siebenjährige Kinder im Durchschnitt höchstens eine Viertelstunde konzentrieren können, aber die Aufmerksamkeits-Spanne bei 10-Jährigen steigt auf ca. 20 Minuten. Das Spiel Just One setzt also je nach Geschwindigkeit und Anzahl der Spieler auf genau diese Durchschnitts-Zeitspanne. Das finde ich als Mutter sehr gut, denn so kann ich meinen nun 8-Jährigen langsam an das Spiel heranführen, ohne Angst haben zu müssen, dass er nach der Hälfte aus Konzentrationsmangel aussteigt.

Gewonnen? Verloren? Die Spiel-Auswertung von Just One

Das wirklich tolle ist, dass man gemeinsam ein Ergebnis erzielt – insofern auch hier Just One! Zusammen hat man die Möglichkeit maximal 13 von 13 Punkte zu bekommen, dabei repräsentiert ein Punkt, einen erratenen Begriff.

Das Spiel verläuft über 13 sehr kurze Runden, mein Großer hatte sogar Geduld und konnte sowohl konzentriert als auch motiviert von Anfang bis Ende mitspielen. Wahrscheinlich hat es ihn umso mehr angespornt, als wir unsere Glücksstrecke hatten und wir alle heiß mitfieberten. Du kannst es glauben oder nicht…aber wir haben tatsächlich 12 von 13 Punkten erzielt!

Das Spiel war beendet – wir gaben uns die obligatorische High-Five Hand und schauten direkt nach, was unser Ergebnis – unsere 12 Punkte – nun bedeutete:

Ganz klar: Just One überzeugt mit seinem 4-Step Regelwerk, es ist einfach beschrieben, die Materialien sind übersichtlich, der Aufbau unkompliziert und schnell gemacht. Der Spaßfaktor hingegen ist riesig. Uns als Familie hat das Spiel ebenfalls wie die Jury der Spiel des Jahres e.V. beziehungsweise der Jury des Beeple Awards überzeugt.

Das offizielle Video zum Spiel des Jahres Just One

Fazit:

Das Familienspiel hat mich und meine Familie überzeugt, denn sogar mit zwei Erwachsenen und 1 Kind hat es uns große Freude bereitet. Ich freue mich bereits auf Weihnachten, dort spielen wir immer ein Gesellschafts-/ Familienspiel und dieses Jahr wird es Just One werden – das perfekte Partyspiel.

Was meinst du, ist das ein Spiel welches dich anspricht? Lass es mich doch gerne in den Kommentaren wissen.

16,49 €
Mehr Infos