Du stehst kurz davor einen Ranzen kaufen zu wollen und weißt nicht recht worauf du beim Kauf achten sollst und worauf es ankommt? Ich teste mit dir den GMT for Kids Schulranzen und biete dir in diesem Artikel eine kurze, schnelle Checkliste mit den wichtigsten Faktoren. So kann die Einschulung näher rücken!

Die Ranzen-Checkliste im Überblick

Bevor wir an die Farben denken, sollten wir die Grundlagen der Ranzen-Konstruktion durchgehen. Ich habe mit anderen bereits bekannten Marken in die Schulzeit meiner Kids gestartet und kann sagen, dass ich auf die AGR (Aktion gesunder Kinderrücken) Merkmale achte. Ob ein Siegel vergeben ist oder nicht interessiert mich an dieser Stelle nicht, viel wichtiger finde ich die Erfüllung der Merkmale, damit der Kinderrücken geschützt ist.

#1 Eigengewicht

Die Newcomer Schulranzenmarke GMT for Kids wurden von Lina und Anne Mette aus Norwegen ins Leben gerufen – ganz nach dem Motto „Lernen und Spielen soll leicht sein! Wissen sollte leicht zu transportieren sein„. So designten sie aus ultraleichten Materialien ein echtes Fliegengewicht mit nur 750 Gramm. Allgemein gilt, dass im Grundschulalter ein Leergewicht von 1.300g (15l Innenraum) sowie 1.500g (25l Innenraum) im Mittel- bzw. Oberstufenalter empfohlen wird.

#2 Tragekomfort

Der Schulranzen/Schulrucksack sollte über eine komfortable Anhebehilfe (einen Tragegriff) verfügen. Wir hängen den Ranzen oft an den Schreibtisch, da ist eine Aufhängung wichtig. Der GMT for Kids Ranzen hat einen am oberen Rücken angebrachten Tragegriff, der das Aufhängen ermöglicht und gleichzeitig darauf achtet, dass man mühelos an den Inhalt herankommt (180 Grad Deckelöffnung). Zusätzlich habe ich mir folgende AGR Eigenschaften notiert:

  • S-Form: spart den Nackenbereich zur Vermeidung von Druckstellen aus
  • Schulterträger: mind. 4 cm breit (rutschfestes Material für besseren Halt)
  • Vorstellbarkeit: ist der Ranzen leicht verstellbar?
  • Brustgurt zur doppelten Absicherung?
  • Ein Hüftgurt würde dieses Modell perfekt abrunden, doch das Design setzt hier den Fokus auf die Rückenpolsterung und vorteilhaften Flaschenseitentaschen, was auch zwei wichtige Kriterien sind.

#3 Fester Stand und Stabilität

Draußen läuft man auf dem Gehweg Slalom um möglichst die großen Regenpfützen zu umgehen, doch vorm Klassenzimmer selbst hat man keine Chance mehr. Überall liegt Dreck, überall ist es nass und eklig und mitten im Dilemma stehen auch noch zig Rucksäcke und Ranzen. Die, die liegen, haben verloren und sind nun durchgeweicht, andere stehen jedoch stabil und aufrecht. Dazu gehört auch der GMT for Kids, denn die Noppen am Rucksack-Boden heben den Rucksack vom Boden und schützen ihn so vor Nässe und Dreck. Ein tolles Extra.

#4 Fächeraufteilung & Platzwunder

So verstaust du deine Schulmaterialien sicher und stabil:

  • Schwere Bücher sollten nahe am Rücken platziert werden
  • Leichtere Gegenstände sollten in den Außentaschen oder vor den Büchern gelagert werden
  • An der Seite ist ein Haken integriert, wo du problemlos mit einem Karabinerhaken den Sportbeutel anhängen könntest. So hätte das Kind freie Hände. (Mal ehrlich, meine Tochter trägt den Ranzen hinten und Rucksack vorne, sie sagt es wäre ihre Sicherung falls sie fallen würde… na gut.)
  • Die Trinkflasche fällt bei einem Winkel bis zu 80° nicht aus der elastischen Seitentasche, dank des integrierten Gummizugs. Das haben wir natürlich direkt getestet!
3

#5 Mama, guck mal, ich mach ein Radschlag!

Oh nein, dachte ich. Ich habe die Flasche schon auf dem Boden liegen sehen und hielt mir das eine Auge zu, während ich mit dem anderen doch schauen wollte, ob sie nicht doch recht hat. Und tatsächlich! Sie konnte mit dem Ranzen problemlos ein Rad schlagen, ohne dass die Flasche herausfiel, der Ranzen sich überschlug. Meine Tochter ist im 7. Himmel! Die Seitentaschen haben einen praktischen Gummizug und verhindern so das Herausfallen. Ich glaube keine Flasche ist 100% kinderproof – irgendein Kind würde sicherlich so lange springen, auf dem Kopf stehen oder, oder, oder bis die Flasche fällt. Aber diese Eventualität ignorieren wir mal.

#6 Materialverarbeitung und Qualität

Es regnet und all die Schulsachen sind nass und feucht – das wäre ein Horror. Durch das wasserabweisende Außenmaterial schützt es den Inhalt vor äußeren Einflüssen wie z.B. Regen, Schnee. Auch ist im Lieferumfang (Newcomer) direkt ein Regenschutz inkludiert und schützt so, das kostbare Schulmaterial für idealen Lernfortschritt.

#7 Kannst du den Ranzen leicht pflegen?

Tatsächlich ist bisher – toi, toi, toi – noch kein Unglück passiert. Bei manchen Kindern ist wohl schon die Brotdose ausgelaufen, als auch die Trinkflasche. Bei der Trinkflasche würde ja letztlich sowieso nur Wasser auslaufen, außen perlt das Wasser dank des Abperleffekts direkt ab, im Ranzen selbst kann man das Wasser einfach mit einem Tuch aufsaugen. Ich nutze seit unser Großer in der Schule ist, immer eine Heftebox. Sie schützt auch nochmal zusätzlich vor Nässe, vorm Knicken und hält die Schulbücher sauber.

#8 Das sollte im Set enthalten sein – Ranzen Checkliste

Achte beim Kauf darauf, dass Federmäppchen, Sportbeutel und ggf. sogar ein Schlampermäppchen inklusive sind. Das hat nicht nur oft einen Preisvorteil, dein Kind lernt auch auf seine Sachen Acht zu geben, denn dabei hilft das einheitliche Design sehr. Im 4 tlg. GMT for Kids Light Set findest du:

  • Schulranzen: 22 Liter Fassungsvermögen, geeignet für Kinder der Klassen 1 bis 5 (Größe 115 cm bis 150 cm).
  • Als Sportbeutel deklariert (wir nutzen ihn jedoch für Ausflüge, weil das Fassungsvermögen eine ideale Größe aufweist)
  • Ein Regencape für den Ranzen
  • Federtasche mit 13 Stiften, ein Lineal, ein Radiergummi und einem Stundenplan. (Besonderes Merkmal die Wende-Pailletten!)
  • Schlampermäppchen für Klebestifte, Schere und co. Eine 180 Grad Öffnung ermöglicht einwandfreies Befüllen.
Du stehst kurz davor einen Ranzen kaufen zu wollen und weißt nicht recht worauf du beim Kauf achten sollst und worauf es ankommt? Ich teste mit dir den GMT for Kids Schulranzen und biete dir in diesem Artikel eine kurze, schnelle Checkliste mit den wichtigsten Faktoren.

#9 Der eigene Geschmack des Kindes

GMT for Kids bietet für jeden Geschmack das richtige Motiv. Auf Instagram zeigt dir das Team die Design-Vielfalt in Action. Die Neuheiten auf der Webseite sind meine Favorites – dann weiß man immer direkt was „in“ ist.

#10 Der richtige Kaufzeitpunkt

Besorge den Ranzen nicht auf den letzten Drücker – vor den Sommerferien solltest du im besten Fall vollständig ausgestattet sein. Notiere dir am besten meine 10 Punkte der Checkliste sowie einen festen Termin im Kalender um das Timing nicht zu verpassen.

Haben dir meine Kauf-Kriterien bzw. meine Checkliste für einen Ranzen geholfen?


Spannendes zum Thema Einschulung