Stilvoll essen – Besteck für jeden Anlass + Knigge

besteck set mules

„Das Besteck ist silber, praktisch für essbare Speisen und liegt meist in einer Schublade“, das wäre wohl die Definition meines Mannes, wenn man ihn fragen würde, was Besteck für ihn bedeutet. Männer eben. 😛 Ich dagegen schaue neben der Praktikabilität und Optik, auch auf die Familientauglichkeit und Harmonie meiner Tischdekoration.

Was dich heute erwartet: Eine Vorstellung meines neuen Besteck-Sets, eine Knigge-Liste – so benimmt man sich bei Tisch und ein Lebensmittel-Knigge – was tun mit Olivenkernen? Viel Spaß!

Bewegte Bilder sagen mehr als 1000 Worte

*Werbung durch persönliche Empfehlung // Geschwungene Griffe, herrlich asymmetrische Ornamente und fast weibliche Verzierungen, das bietet dir das Rococo Besteck-Set von Mulex, welches ich nun schon einige Wochen testen durfte. Wenn man sich beim Auspacken bereits verliebt, dann nenne ich das Liebe auf den ersten Blick. Mir war nicht klar, dass Besteck so eine verzaubernde Wirkung auf mich haben könnte.

Du kannst dir nicht vorstellen wie schnell ich mich von meinem alten Besteck lösen konnte und es durch dieses elegante Highlight ersetzt hatte. Schau dir diese Herrlichkeit einmal selbst an, bevor ich dir den direkten Vergleich zu meinem 0-8-15 IKEA Besteck zeige.

Hochwertige Besteck-Qualität für jeden Tag

Ich musste damals immer etwas schmunzeln, als meine Oma ihr „gutes“ Geschirr und Besteck für besondere Anlässe aus dem Wohnzimmerschrank holte. Aber ich verstehe es nun, es gibt das Alltagsbesteck und -geschirr und es gibt hochwertige Alternativen, die man mit Sorgfalt und viel Liebe behandelt.

Ich habe nun den direkten Vergleich Zuhause und dank Mulex konnten wir nun genau diesen Alltags-Check durchführen. Wir haben also die hochwertige Qualität der Rococo Serie auf die Probe gestellt, in unseren Alltag fest integriert und heute teile ich mein Fazit mir dir. Viel Spaß.

Ausreichende Set-Bestandteile

Ich freue mich, dass das Rococo Besteck-Set aus fünf Bestandteilen besteht: Dessertgabeln, Menülöffel, Espresso Löffel, Gabeln und Messer. Wegen der feinen Verarbeitung erkennt man die filigranen Ornamente auf dem glänzenden Edelstahl schnell. Energyballs und Muffins lassen sich mit der Dessertgabel kinderleicht aufspießen und verzehren, auch unsere Lieblings-Pasta-Gerichte konnten dank Messer, Lössel und Gabel wie gewohnt verspeist werden. Mir kam es sogar so vor, als würde der Menülöffel eine größere Fläche zum Drehen der Spaghetti liefern.

Die Bestecke sind – anders als bei Oma früher – für den täglichen Gebrauch konzipiert. Sollte man sich allerdings für das Rococo Set mit Dekorvergoldung entscheiden – auch mega hübsch – dann empfiehlt Mulex eine Handwäsche. Für uns als Familie käme eine Dekorvergoldung tatsächlich nur für feine Anlässe wie Heiligabend o.ä. in Frage. Für den Alltag muss unser Besteck spülmaschinenfest und -geeignet sein. Unser Kinder sehen der Wert von Geschirr und Bestecken noch nicht und schmeißen die Gabeln meist einfach nur in die Ausziehschublade der Spülmaschine oder wenn es hart auf hart kommt, sogar direkt in die Spüle. Das sind schmerzhafte Kratz-Töne, wenn du mich fragst:S

3 Spülmaschinen Tipps für rostfreies Besteck

Ok, also es gibt ja diverse Hacks und Produkte, die man kaufen kann, die einem ebenfalls rostfreies Besteck versprechen. Gehen wir zwei Optionen und einen finalen Tipp mal durch:

Tipp 1: Der Rostschreck – eine Metallstange für den Besteckkorb der Spülmaschine. Das Danebenliegen des Rostschrecks soll Rostflecken abschrecken – laut Name und Versprechen der Hersteller. Kennst du dich damit aus?

Tipp 2: Alufolie: Wirft man so ein locker zusammen geknülltes Stück Alufolie zusammen mit dem Besteck in den Besteckkasten so bleibt laut Tipp der Rost an der Folie hängen und verschont so das Besteck. In der Tat kann ich dies bestätigen, es funktioniert wirklich.

Tipp 3: Kaufe hochwertiges Besteck welches direkt rostfreies Spülen verspricht, denn auch nach 2 Monaten Gebrauch sehen die Bestecke von Mulex wie neu aus. Schau selbst:

Tipp 3: Kaufe hochwertiges Besteck welches direkt rostfreies Spülen verspricht, denn auch nach 2 Monaten Gebrauch sehen die Bestecke von Mulex wie neu aus. Schau selbst:

Sollte deine Spülmaschine allerdings riechen oder verkalkt sein, hilft der Essig-Hack von easyhack.

Ein Tag, Vier Mahlzeiten, ein Besteck-Set

Frühstück: Morgens esse ich eine Quark Bowl mit diversen Früchten und Früchte-Haferflocken. Der Esslöffel eignet sich ideal für diese Speise. Während ich natürlich mit dem Messer eine große Schmierfläche für die Butterbrote meiner Kinder habe.

Rezept: 300g Magerquark, 1/2 Mango, 3 Physalis, 1 Banane, Zimt, 3 EL Früchte-Haferflocken

Mittagessen: Die Schneidfähigkeit eines Messers steht bei mir an erster Stelle, denn was bringt mir ein Messer, welches mein Fleisch und Gemüse nicht zerschneiden kann? Für Fisch würde ich aber tatsächlich ein Fischmesser nutzen, für Fleisch, Gemüse und alles was man mittags noch auf den Teller bringen würde, kann man super mit dem Mulex Rococo Besteck schneiden, schieben, essen.

Wusstest du, dass der Kontakts des Bestecks auf den Lippen und der Zunge den Geschmack deiner Lebensmittel beeinflusst?

fitforfun

Kaffee & Kuchen oder Nachmittags-Snack: Momentan essen wir wenig bis gar keinen Kuchen, doch neulich haben wir für die Kinder mal eine Ausnahme gemacht und kleine Berliner (du kennst sie vielleicht auch unter Pfannkuchen) und zwei Kuchenstücke besorgt. Beide haben tatsächlich etwas gestopft und haben diesen übermäßigen Zuckerkonsum genossen – darf ja auch mal sein. Ich war ehrlich gesagt beruhigt, denn die abgerundeten Gabelzinken der Dessertgabel tun im Gaumen nicht weh, wenn man mal gehen Lippen, Gaumen oder Wange stoßen würde. Praktisch und kindgerecht.

Abendessen: Ich esse abends gerne etwas leichtes, sowie einen Griechischen Salat oder einen typischen grünen Salat. Dafür nehme ich nicht die Dessertgabel, sonder die große Gabel unterstützt vom Messer, falls ich etwas in kleinere Stückchen schneiden muss.

Rezept: Romana Salatherz, 4 Cocktailtomaten, 1 rote Paprika, Balsamico Dressing, Kräutersalz, 50g Schafskäse, 1/2 Mango, 1/2 Gurke


Essens-Knigge – gutes Benehmen bei Tisch inkl. Besteck

Wie benimmt man sich eigentlich am Tisch? Wo gehört die Serviette hin und welche Erwartungen müssen Kinder zu Tisch erfüllen?

  1. Mit dem Platznehmen warten: Man wartet immer darauf bis der andere sich gesetzt hat oder bis man dazu aufgefordert wird.
  2. Verwendung der Serviette: Die Serviette* ist kein Taschentuch. Man legt sie auf den Schoß und tupft sich damit den Mund ab. Nach dem Essen legt man die Serviette mit der sauberen Seite nach oben auf den Tisch.
  3. Essen und Trinken abwarten: Man wartet sowohl beim Essen als auch beim Trinken auf den Gegenüber bevor man einen Bissen oder einen Schluck zu sich nimmt.
  4. Angemessene Portionen nehmen: Man kann sich immer nachnehmen, also sollte man mit kleinen Portionen anfangen und auch hier mundgerechte Stücke zu sich nehmen und nicht die Gabel vollladen.
  5. Besteck richtig einsetzen: Messer rechts, Gabel links. Die Haltung ist wichtig und das Besteck wird mit dem Zeigefinger und Daumen gehalten. Nach dem Essen legt man das Besteck auf „20 nach vier“, bei Ess-Pausen legt man es auf „20 vor vier“.
  6. Mahlzeit geräuschlos verzehren: Schmatzen und mit offenem Mund kauen ist Tabu! Mit dem Messer und der Gabel auf dem Teller Kratzen gehört sich auch nicht.
  7. Nicht mit vollem Mund sprechen: Schließe den Mund beim kauen, keiner will dein Gekautes sehen. Wenn du etwas sagen willst, schlucke deinen Bissen erst einmal herunter.
  8. Richtige Haltung*: Deine Unterarme berühren leicht die Tischkante, hebe allerdings beim Essen den Arm an – führe also das Besteck zum Mund, nicht den Mund zum Besteck.

Hier kommt ein Lebensmittel-Knigge

Was macht man mit einem Teebeutel, wie spuckt man Olivenkerne aus und darf man Kartoffeln mit der Gabel zerdrücken?

  1. Teebeutel: Den Teebeutel wickelt man um einen Teelöffel und drückt ihn aus, dann legt man ihn auf ein extra Schälchen*, nicht auf die Untertasse.
  2. Olivenkerne: Man legt den Kern dezent mit der Zunge auf die Gabel und legt ihn anschließend an den Tellerrand.
  3. Fischgräten: Hier verhält man sich ähnlich wie bei den Olivenkernen.
  4. Kartoffeln: Man schneidet Kartoffeln in mundgerechte Stücke und verzehrt diese dann, ein Zerdrücken und Zermatschen ist nicht gerne gesehen.
  5. Pasta: (Edamame*) Spaghetti oder lange Nudeln generell werden mit der Gabel auf einen Löffel gelegt und dann aufgewickelt. Es reichen manchmal 3-4 Nudeln um eine geordnete Portionsgröße zu erhalten.

Ich hoffe dir hat meine Knigge-Ausführung gefallen? Ich freue mich auf dein Feedback.

Kochen mit Mulex – ein Traum wird wahr

*(Affiliate) Links, die mit einem Sternchen versehen sind und externe Verlinkungen sind persönliche Empfehlungen von mir und enthalten Werbung.