Ein Hund namens Money – Buchempfehlung – Wünscht du dir finanzielle Freiheit? Spielerisch den Umgang mit Geld lernen? Dann habe ich einen tollen Buchtipp für dich.
Ein Buch welches mich zuletzt begleitet und mich als Frau und Mutter verändert hat. Meine komplette Sicht auf Finanzen hat sich schlagartig gewandelt, von Unverständnis und Naivität zu Kontrolle und Selbstbestimmtheit.

Inspirierende Geschichte – für Groß und Klein

Der Klappentext des Buches lautet: “Eines Tages findet Kira einen verletzten Labrador und bringt ihn nach Hause. Doch wer hätte je gedacht, dass ein normaler Hund ein echtes Finanzgenie ist? Durch die Freundschaft, die Kira mit dem Hund verbindet, erkennt sie, dass es möglich ist, Träume zu erfüllen.”
Quelle: Bodo Schäfers Buch “Ein Hund namens Money”

Das weckte mein das Interesse, denn als Mutter konnte ich mir vorstellen, dass dieses Buch sowohl für mich als auch für meine Kleinen Spaß bereiten würde. Gesagt, getan. Ich möchte nicht zu viel verraten und dieser Artikel wird das Lesen des Buches sicherlich nicht ersetzen. Allerdings berichte ich dir was ich aus dem Buch für mich und meine Familie an Informationen gezogen und in mein tägliches Leben mit einfließen lassen habe.

Spielerisch den Umgang mit Geld lernen

Die Kindergeschichte, die Bodo Schäfer mit Hilfe der kleinen Kira erzählt beginnt zunächst mit einem verunglücktem Hund. Kira nimmt das Tier mit all ihrer Liebe auf, sorgt sich um ihn und pflegt ihn als wäre es ihr eigener.
Insgeheim war dies ein großer Wunsch von ihr, der nun durch das Schicksal erfüllt wurde.
Mit dem Hund – der später auf den Namen Money reagierte – spricht sie irgendwann über ihre Finanzen.

Ein Hund namens Money - Ich würde behaupten, dass ich Dank Bodo Schäfer nun finanzielle Stabilität mit 4 einfachen Tipps und Tricks erreicht habe. Dreams Träume Traumliste

Aufgabe 1:

Bevor wir in das Viertel-Prinzip einsteigen, stelle ich dir eine simple Frage: Was wünscht du dir? Kannst du deine liebsten 10 Träume/ Wünsche auflisten? Hier eine Hilfestellung für dich zum Download.


Meine Top 10 Wünsche

Was ist denn eigentlich ein Traum? Wofür arbeite ich?
Was möchte ich mir oder meinen Liebsten in der nahen und entfernten Zukunft verwirklichen?
Ich habe etwa 48 Stunden benötigt für folgende Liste:

  1. Kryolipolyse (Cool Sculpting)
  2. Neue Couch
  3. USA Reise
  4. Disneyland Paris
  5. Hochbeet für den Balkon
  1. London Museum (Harry Potter)
  2. Kleinwagen
  3. Eigenheim
  4. Griechenlandurlaub
  5. Privatschule Kinder
Ich würde behaupten, dass ich Dank Bodo Schäfer nun finanzielle Stabilität mit 4 einfachen Tipps und Tricks erreicht habe.  Dreams Drucken Herunterladen

Diese zehn Wünsche habe ich mir eine Woche lang täglich angeschaut und sie für mich priorisiert. Welcher Traum bedeutet ein längeres Sparschema, welche kann ich zeitnah realisieren?

Aufgabe 2:
Sortiere diese Liste anhand der Prioritäten und wähle 1-3 für die nächsten Schritte aus. Diese drei Wünsche fokussierst du nun, die verbliebenen kommen in deine Traumdose. Ich habe meine Liste in die Traumdose gelegt und werde nach und nach die Zeilen durchstreichen und mir entsprechend meine Wünsche erfüllen.

Die Geschichte mit der goldenen Gans

Die Kurzfassung: Ein Bauer hat eine goldene Gans, die eines Tages goldene Eier legt. Die Eier verkauft er um Essen auf den Tisch zu bringen. Am nächsten Tag legt sie wieder ein Ei und er kauft davon Kleidung.
Eines Tages ist er von der Habgier ergriffen und möchte, dass die Gans doppelt so viele Eier legt, damit er noch reicher und mächtiger wird.
Die Gans kann dies nicht, also schlachtet er sie. Ab diesem Tage lebte er wieder in Armut und starb als armer, einsamer Mann.

Ein Hund namens Money - Ich würde behaupten, dass ich Dank Bodo Schäfer nun finanzielle Stabilität mit 4 einfachen Tipps und Tricks erreicht habe.  das goldene ei
OSKAR ist der ETF-Sparplan für Kinder, empfohlen von der Zeitschrift ELTERN

Was Bodo mit der Geschichte sagen möchte ist, dass man darauf hinarbeiten soll eine solche goldene Gans zu haben, damit man mit den goldenen Eiern weitere Träume erfüllen kann. Immer darauf bedacht, dass die Gans am Leben bleibt und stetig die goldenen Eier legen kann.


Stärke dein Selbstwertgefühl mit einem Erfolgsjournal

Wenn du eine einzige Einnahmequelle hast, ist es nicht allzu schlau dieses Geld bis auf den letzten Cent auszugeben. Du hat dann immer nur einen kleinen Betrag zur Verfügung und große Wünsche kann man sich damit auch nicht erfüllen.
Deshalb schlägt Bodo vor, dass man seine Einnahmequelle nochmal genauer analysiert.

Die 12-jährige Kira, die mit ihrem Hund eh Gassigehen muss, kann also ihre Nachbarn fragen und auch die Hunde ausführen. So unterstützt sie die ältere Generation und kann sich nebenbei noch das Taschengeld aufbessern.
Aus einem Hund, können zwei oder sogar drei werden und somit steigen auch die Einnahmen.
Das Beste an der Geschichte, Kira verdient Geld mit einem Hobby, denn sie liebt Hunde.
Fazit: Hast du ein Hobby oder eine Leidenschaft, kannst auch du eine Nische finden und u.U. Geld damit verdienen.

Es lohnt sich darüber Gedanken zu machen, denn was gibt es schöneres als mit einer Lieblingsbeschäftigung Geld zu verdienen.

Ich würde behaupten, dass ich Dank Bodo Schäfer nun finanzielle Stabilität mit 4 einfachen Tipps und Tricks erreicht habe.  dein Erfolgsjournal

Wenn du aber keine einzelnen Seiten ausdrucken, sondern eine gebundene Variante bevorzugst, dann habe ich folgende drei Bücher für dich entdeckt:

*Bildquelle amazon.de

Aufgabe 3:
Führe ein Erfolgsjournal. In diesem Journal notierst du zunächst alle gelungenen Taten des Tages und schaust dir diese regelmäßig an. Das steigt dein Selbstwertgefühl und du wirst auch im Job und Alltag motivierter und mutiger. Auch wird dir klar in welchen Dingen du wirklich gut bist und kannst daraus vielleicht eine weitere Einnahmequelle machen.

Dein goldenes Ei – eine Geldanlage

Ziel ist es mit deinem Job oder einer Tätigkeit, die du gerne ausübst eine Gans zu füttern bis sie goldene Eier legt und du dir davon Dinge kaufen kannst. Das geht am besten in Form einer langjährigen Geldanlage.

Ich würde behaupten, dass ich Dank Bodo Schäfer nun finanzielle Stabilität mit 4 einfachen Tipps und Tricks erreicht habe.  Geldanlage Oskar

Aufgabe 4:

Suche dir einen geeigneten Sparplan, eine Geldanlage. Ich habe mich für einen Sparplan bei OSKAR entschieden, dort einen Fragenkatalog ausgefüllt und einen für mich idealen Sparplan entwickeln lassen.
Ich habe online Einblick auf mein Geld und weiß genau, wie groß meine Gans nach X-Jahren ist.

Ein Hund namens Money: Das Viertel-Prinzip

Zusammengefasst können wir uns also dem Viertel-Prinzips widmen. Du hast deine Träume notiert, diese priorisiert, den ersten Schritt Richtung goldene Gans getan und musst jetzt nur noch wissen, wie die richtige Aufteilung wäre. Ich habe eine Viertel-Aufteilung, sie lautet: 40-20-20-10.

Ich würde behaupten, dass ich Dank Bodo Schäfer nun finanzielle Stabilität mit 4 einfachen Tipps und Tricks erreicht habe.  40 20 20 10 Sparregel
  • 40% meiner Einnahme geht auf das ETF Konto
  • 20% überweise ich auf mein Traumkonto 1
  • 20% bekommt mein Traumkonto 2
  • 10% stecke ich mir ins Portemonnaie bzw. belasse es auf meinem Konto für andere Ausgaben.

Bodo Schäfer ist ein echter Finanz-Guru seine Top 3 Bestseller:

Taschenbuch

Audio-CD

Bin ich finanziell stabil? Mein persönliches Fazit

Ich habe mittlerweile meinen ersten Traum schon für mich erfüllen können und werde meinen Bericht dazu sicherlich auch hier noch veröffentlichen. Ich fühle mich viel aufgeräumter, sehe die Summen auf meinen “Spar”Konten steigen und bin schlichtweg unbeschwerter. Tatsächlich gehe ich sorgsamer mit meinem Geld um, frage mich bei jeder Ausgabe, ob ich das wirklich brauche und lasse es sogar manchmal ganz.

Ich bin Dank Bodo nun finanziell stabil. (Nur zum Verständnis, ich rede hier schlichtweg über mein Taschengeld-Konto, die familiären Ausgaben, Verpflichtungen bespreche ich hier nicht)

Vielleicht ist dieses Konzept ja auch etwas für dich? Ich kann es nur weiterempfehlen – das Buch ist bereits bei einem neuen Besitzer, dem es hoffentlich bald ähnlich gehen wird, wie mir:-)

Liebste Grüße, Julia