Mehr Ordnung im neuen 100€ DIY-Flur

Ich habe die Nase voll von meinem Flur, denn er wirkt chaotisch und unstrukturiert. Deshalb starte ich heute mein DIY-Projekt. Jeden Tag kommen wir vollgepackt in unseren Flur, reißen uns die Jacken vom Leib, schießen die Schuhe in die Ecke, waschen uns die Hände und gehen dann unseren Plänen nach. Nein, das ist keine Geschichte von Familie Flodders…

So war es bei uns beinahe täglich, bis ich eines samstags einfach so ins Bauhaus gegangen bin und meine Utensilien für einen idealen, neuen DIY Flur zusammengesucht habe. Ich zeige dir mal, wo ich meine Inspiration herbekommen habe und wie ich mich ans Werk machte.

Problem: Unordnung wo man nur hinsieht

Unser HEMNES Schuhregal von IKEA stand einfach an der einen Wand, die Wand, die man sofort beim Eintreten der Wohnung sieht. Sprich auch Gäste haben sofort die Unordnung und fehlende Struktur gesehen, ob sie nun in der Wohnung standen oder nicht. Gleich hinter der Tür stand ein großer Garderobenständer auf drei Füßen – ich glaube auch ein IKEA Modell in Pech schwarz.

Die Jacken konnten immer nur an zwei Seiten angebracht werden und bei voller Beladung kannst du dir vorstellen, kam der Ständer auch mal aus dem Gleichgewicht. Irgendwie suboptimal, chaotisch und einfach unschön.

Einkaufs- und Preisliste für meinen DIY-Flur

Für das gesamte Projekt habe ich verhältnismäßig wenig Utensilien und Materialien benötigt. Ich fasse dir gerne mal die einzelnen Bestandteile zusammen:

  • kleiner Farbeimer (Schöner wohnen: DENIM) + Pinsel
  • 16 schmale Holz-Leisten
  • Herrendiener Wayfair
  • Sitz-Hocker Wayfair
  • Limmaland BUBBLA (in blau)
  • Bilderrahmen 40 x 30 cm
  • 8 kleine silberne Haken
  • Korb aus Luxemburg
  • Dekovase und hohe künstliche Gräser

Lösung: Mehr Struktur im DIY-Flur bietet mehr Ordnung

Ich möchte, dass der Boden frei bleibt, es soll also eine Lösung her, die es ermöglicht die meisten Gegenstände aufzuhängen. Also ein freihängender Garderobenständer, stabil und fest. Dazu noch ein paar Haken für z.B. Gästejacken. Schnell wurde ich bei Wayfair.de fündig und das sogar im Sale. Im Outlet bzw. Sale habe ich 35€ für einen weißen Herrendiener bezahlt, allerdings habe ich ihn direkt nach dem Auspacken mit der Wandfarbe gestrichen.

Ich habe die Nase voll von meinem Flur, denn er wirkt chaotisch und unstrukturiert. Deshalb starte ich heute mein DIY-Flur Projekt mit Limmaland, Wayfair und IKEA Einrichtungsmöbeln. Klick mal rein.

In der Trockenzeit bin ich ins Bauhaus gefahren und habe diverse Holzleisten gekauft, die ich gerne als Deko-Elemente mit einbauen wollte. Zusammen mit Jebba (der übrigens die typische Corona-Frisur hatte…) habe ich überlegt, wie die Abstände am besten sein sollten.

Ich habe 16 kleine Holzbalken, 8 silberne Haken, Wandfarbe, Pinsel, Mehrzweckkleber und Dübel gekauft. In einem Abstand von 20 Zentimetern habe ich die 1,60m Leisten senkrecht auf die Wand geklebt und schon mal die Ränder mit der Farbe bestrichen, das erste Zwischen-Ergebnis siehst du im kurzen Clip:

Flur-Bestandteile einfach zusammengestellt

Ich sitze gerne im meine Schuhe anzuziehen. Natürlich haben wir direkt die Treppe und können diese als Schuhanziehhilfe nutzen, aber bei vier Personen würde dort ein ganz schöner Stau entstehen. Deshalb habe ich mich auf die Suche nach einem süßen Hocker in einer Kontrastfarbe gemacht. Ein schönes gold, Bronze oder orange würde mir gefallen dachte ich.

Der stylische und moderner Sessel mit gepolsterter Oberfläche hält ein Maximalgewicht von bis zu 200 kg. So ist er für Gäste jeglicher Größe ebenfalls geeignet. Und ganz ehrlich – er sieht einfach süß aus.

Kreative Wandgestaltung durch Limmaland Klebepunkte

Ich finde es immer sehr schön, wenn an den Wänden etwas persönliches hängt, etwas anderes. Sei es nun ein selbstgemaltes Bild (das folgt sicherlich als nächstes: Beispiel) oder eine individuelle Bilderrahmen-Zusammenstellung. Ich bin ja so schon ein großer Fan der Möbelfolien von Limmaland, jetzt bin ich auch endlich dazu gekommen die Wandsticker zu verkleben. Insgesamt habe ich 24 Punkte/ Dons in und um meinen Bilderrahmen geklebt.

Optisch sieht es aus als würden die Bubbla-Dots den Bilderrahmen verlassen – naja, so war es jedenfalls gedacht. Kommt man in die Wohnung richtet man seinen ersten Blick genau dort hin. Unser Besuch hat sogar gesagt, dass „es aussieht wie in einem Hotel“ – und das hört man ja wirklich gerne.


Ordnung an der DIY-Flur Wand: Herrendiener & Haken

Bei vier Personen sind mindestens vier Jacken/ Jäckchen, Cardigans, Pullis oder Mäntel im Umlauf. Das bedeutet, dass wir mindestens vier Hängeoptionen benötigen und natürlich auch weitere für Gäste schaffen müssen. Deshalb habe ich mich für den Herrendiener mit 3 Bügeln und 3 Haken, sowie weitere acht Haken entschieden.

Ich habe zusätzlich noch ein paar kleine Deko-Teile besorgt, ein paar lange Kunstgräser eine schöne Weidenvase und (hier im Bild sieht man zwar noch andere) aber süße Sostrene Grene Bügel in blau. Den Weidenkorb habe ich mir bei unserem letzten Besuch in Luxemburg mitgenommen um die Gesichtsmasken, Regenschirme und andere kleinen Teile unterzubringen.

Ich bin sehr happy mit dem Endergebnis, was sagst du?

Ich habe die Nase voll von meinem Flur, denn er wirkt chaotisch und unstrukturiert. Deshalb starte ich heute mein DIY-Flur Projekt mit Limmaland, Wayfair und IKEA Einrichtungsmöbeln. Klick mal rein.